Email: kontakt@florianvonradowitz.de

phone: + 49 177 2918806

Fotos: Oliver Röckle

Copyright @ All Rights Reserved

PIANIST

Florian von Radowitz

Florian von Radowitz hat sich in den vergangenen Jahren einen Ruf als hervorragender Kammermusiker und Korrepetitor aufgebaut. Er ist regelmäßiger Klavierpartner verschiedener Preisträgern des Deutschen Musikwettbewerbs und des ARD Wettbewerbs. Konzerte führen ihn dabei durch ganz Europa sowie auch nach Nord- und Südamerika.

 

Seit der Begegnung und einer resultierenden intensiven Zusammenarbeit mit dem klassischen Saxophonisten Jan Schulte-Bunert gilt er als Spezialist auf dem Gebiet der Kammermusik mit Saxophon. Er gibt Konzerte mit renommierten Saxophonisten wie Arno Bornkamp, Vincent David, Timothy McAllister, Christian Wirth, Lars Mlekusch und Marcus Weiss. Meisterkurse führen ihn in verschiedene deutsche, österreichische und schweizer Musikhochschulen sowie zu Meisterkursen in Deutschland und der Schweiz. 

 

Seit 2011 arbeitet er regelmäßig an der Musikhochschule Basel als Korrepetitor mit Marcus Weiss und seinen Studenten. Neben einem Lehrauftrag an der UdK Berlin ist er regelmäßig Gast an verschiedenen deutschen Hochschulen. Mit Jan Schulte-Bunert veröffentlichte er zwei CDs in 2005 und 2007 die von der Presse sehr gut besprochen wurden.

 

 

Er ist Korrepetitor beim Deutschen Musikwettbewerb sowie bei Probespielen des RSB Berlin, des KonzerthausOrchesters Berlin sowie der Berliner Philharmoniker. Beim KonzerthausOrchester Berlin ist er neben der Arbeit als Solorepetitor regelmäßig als Orchesterpianist in Konzerten zu hören.

 

Als Liedbegleiter studierte Florian von Radowitz mehrere Jahre in Berlin bei Wolfram Rieger und Eric Schneider.

An der UdK Berlin ist er seither als Korrepetitor für die Prüfungsvorbereitung und Diplomkonzerte verschiedener Studiengänge im Bereich Gesang zuständig.

 

Eine wertvolle musikalische Zusammenarbeit verbindet Florian von Radowitz mit den Geigerinnen Annette von Hehn und Andrea Kim.

Konzerte führen ihn hierbei in große deutsche Konzertsäle sowie zu den Hörfunkanstalten HR, BR, SFB und dem DeutschlandRadio. Studioaufnahmen und live-Mitschnitte zeugen von dieser Arbeit.